Hof Kinder stehen an erster Stelle

Andreas Pötzl Quelle: Unbekannt

Die Sportstiftung Hochfranken ist zu einem wichtigen Partner der Vereine in der Region geworden. Sie hilft dort, wo sie nur kann.

Ob es darum geht, einen Schwimmkurs zu finanzieren, die Ausbildung von Trainern zu unterstützen oder den Vereinen, die finanziell nicht auf Rosen gebettet sind, bei wichtigen Anschaffungen unter die Arme zu greifen - die Sportstiftung Hochfranken hilft, wo sie nur kann. Denn sie hat sich auf ihre Fahnen geschrieben: den Breitensport in der Region zu fördern, das Ehrenamt zu stärken und vor allem Kinder und Jugendliche zu ermuntern, wieder mehr Sport zu treiben.

Einer, der bei der Sportstiftung stets vorangeht, ist der Rehauer Internist Dr. Andreas Pötzl, seines Zeichens Vorsitzender des Stiftungsrats. "Wir wollen uns um die Gesundheit der Bevölkerung kümmern. Wenn wir Jugendliche jetzt in den Sport bringen, vermindert das Risiko einer späteren Erkrankung", hatte er schon bei der Eröffnungsveranstaltung vor sechs Jahren betont. Es ist der Teamsport, der dem Internisten besonders am Herzen.

Es war im März 2014, als die Sportstiftung Hochfranken auf Initiative der Frankenpost und Sparkasse Hochfranken aus der Taufe gehoben wurde. Die erste große öffentliche Veranstaltung mit Stargast Mario Basler fand bereits zwei Monate später in der Freiheitshalle statt, mit dem Ziel, weitere Unterstützer zu finden. Und das ist auch gelungen.

Neben einer Reihe von Firmen ist von Anfang an dabei die Unternehmung Gesundheit Hochfranken, kurz UGHO. Sie ist gleich mit einem satten Betrag von 25 000 Euro groß eingestiegen. Das Stiftungskapital beträgt 75 000 Euro.

In all den Jahren hat die Sportstiftung Hochfranken dank der Spendengelder schon viele Projekte gefördert. Pötzl weiß gar nicht, wo er mit der Aufzählung beginnen soll. "Wir haben beispielsweise die Anschaffung mehrerer dicker Airtrack-Matten gefördert, auf denen Kinder die koordinativen Fähigkeiten spielerisch trainieren. Wir haben dem Segelclub Förmitzspeicher dabei geholfen, zwei Segelboote für die Schulung zu kaufen. Wir stellen Geld zur Verfügung, wenn Vereine internationale Fußballturniere für Schüler- oder Jugendmannschaften ausrichten, wir unterstützen die Ausbildung von Trainern in den Vereinen, wir haben die Kindersportschule Hochfranken gefördert und wir haben auch den FFC Hof beim Bau des Kunstrasenplatzes einen Zuschuss gegeben", nennt er nur einige Beispiele.

Einen besonderen Schwerpunkt hat die Sportstiftung Hochfranken zuletzt darauf gelegt, Kindern das Schwimmen zu lernen und deshalb Schwimmkurse in Selb und Münchberg finanziell unterstützt. "Hier gibt es großen Nachholbedarf", bedauert Pötzl, dass immer weniger Grundschüler das Schwimmen lernten. Das schreckliche Unglück vor zwei Jahren im Hofer Freibad, als ein Kind ertrank, sei eine eindringliche Warnung. "Sobald sich die Corona-Lage wieder bessert, hoffen wir, dass wieder neue Schwimmkurse angeboten werden können", verspricht Pötzl eine dauerhaft Förderung. Pro Jahr erreichten die Sportstiftung etwa 20 bis 25 Anträge, über die dann der Stiftungsrat befinde. "Natürlich müssen wir auch den einen oder anderen ablehnen", verweist der Rehauer Arzt auf die satzungsgemäßen Aufgaben. "Eher zurückhaltend sind wir, wenn es um Kampf- oder Schießsport geht", bittet er um Verständnis.

Laut Pötzl wurden bislang 67 280 Euro gespendet und 53 250 Euro ausgeschüttet. Die weitaus größte Einnahme hat der Sportstiftung in den vergangenen Jahren der Firmenlauf der Frankenpost beschert. "Das waren bisher 29 500 Euro", nennt er die konkrete Zahl.

Dem Arzt macht die Arbeit als Stiftungsratsvorsitzenden nach wie vor großen Spaß. "Es ist einfach schön zu sehen, wie sich die Kinder freuen, wenn sie Trainingsgeräte bekommen. Und auch die Vereine sind, gerade jetzt in Corona-Zeiten, über unsere Unterstützung sehr dankbar. Das alles ist für mich genug Ansporn zum Weitermachen."

Damit die Sportstiftung Hochfranken auch weiterhin den Breitensport in der Region fördern kann, ist sie auf Spenden angewiesen.

IBAN: DE61780500000222286924

www. sportstiftung-hochfranken.de

Autor

 

Bilder