Hof/Konradsreuth Schüler schnuppern Polizeiluft

Die Schüler mit ihren Lehrerinnen Simone Kennedy (links) und Andrea Knappe (rechts) sowie den beiden Verkehrserziehern Oberkommissarin Heike Köllner und Hauptkommissar Wolfgang Merz. Foto: Polizei

Konradsreuther Schulkinder besuchen die Hofer Polizei. Auch die Kids machen Bekanntschaft mit der Zelle.

Hof/Konradsreuth - Die Klassen 3/4a und 3/4b der Grundschule am Schlosspark in Konradsreuth haben im Rahmen des Klasse!-Kids-Projekts der Frankenpost aufregende Stunden in der Hofer Polizeiinspektion erlebt. Freudestrahlend begrüßten die Kinder die beiden Verkehrserzieher Wolfgang Merz und Heike Köllner, die sie bereits von diversen Treffen zum Beispiel dem Schulweg-Training kannten.

Während einer Erkundungstour durch das Polizeigebäude beantworteten die beiden Beamten geduldig die Fragen der wissbegierigen Schüler. Die Schüler durften sich die Notrufzentrale, den Erkennungsdienst-Raum und einen Streifenwagen von innen ganz genau ansehen.

Am aufregendsten war für die Kids jedoch der Besuch der Arrestzellen. Wie es sich anfühlt eingesperrt zu sein, durften die Kinder dann auch einmal kurzerhand selbst erleben, als die beiden Beamten die Gittertüren zusperrten. Natürlich kamen die Dritt- und Viertklässler nach wenigen Minuten wieder auf freien Fuß.

Am Ende des Tages waren sich alle Kinder einig: In einigen Jahren wollen sie wiederkommen - jedoch nicht hinter Gitter, sondern als Polizisten.

Autor

 

Bilder