Oberkotzau - Weihnachten soll leise sein - und selbst wenn das im alltäglichen, turbulenten Alltag nicht oft möglich ist, kann doch jeder in sich selbst etwas Ruhe finden. Einen Beitrag dazu haben kürzlich die Sänger des Gute-Laune-Chors Oberkotzau mit ihrem Weihnachtskonzert in der St.-Jakobus-Kirche in Oberkotzau geleistet. Mit dem bekannten Adventslied "Tochter Zion" begrüßte der Chor stimmgewaltig seine Zuhörer. Über die anschließende Lobpreisung Christi im akzentreich vorgetragenen "Psallite", im voluminös dargebotenen "Hosianna Davids Sohn" und im weich gesungenen "Kyrie" ging es traditionell weiter über "Still, still - stille Nacht", "Kindelein zart" und "Menschen, die ihr wart verloren" bis hin zur ergreifenden musikalischen Frage "Kannst du noch glauben?"