"Geschenke finde ich besser als Gutscheine", meint Daniel Rühr. "Die Freude ist dann größer." Gutscheine seien unpersönlich. Und: "Man kann damit auch falsch liegen", sagt der junge Mann aus Schauenstein.