Hof Randalierer an der Skaterbahn

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ihrer Zerstörungswut ließen am späten Diensttagnachmittag drei Jugendliche an 25 frisch gepflanzten Hainbuchen und einer Absperrung an der kürzlich erst neu eröffneten Skaterbahn am Theresienstein aus.

Kurz vor 18 Uhr alarmierten besorgte Anwohner die Polizei, da drei Jungen im Alter zwischen 13 und 14 Jahren ihren Alltagsfrust an den Bepflanzungen der Skaterbahn ausließen. Beim Erblicken der zuerst eingetroffenen Sicherheitswacht flüchteten die drei sofort. Zwei konnten im nahen Umfeld gestellt werden, wie die Polizei berichtet. Der Dritte flüchtete weiter mit seinem Fahrrad, konnte aber ermittelt werden.

Es wird nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung gegen die drei Jugendlichen ermittelt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt.

Autor

 

Bilder