Hof Randalierer bespuckt Polizisten

„Polizei“ ist auf der Tür eines Polizeiautos zu lesen. Foto: Robert Michael/dpa

Am Mittwochabend haben Hofer Polizisten einen 26-Jährigen in Gewahrsam genommen. Dabei bespuckte und beleidigte der Mann die Einsatzkräfte.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Es war nicht der erste Einsatz, den der Mann an diesem Tag am späten Mittwochabend ausgelöst hatte. Zunächst hatte der 26-Jährige gegen 15 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße in Hof für Aufsehen gesorgt.

In einer Bäckerei und einem Frisörgeschäft pöbelte er sichtlich angetrunken Kunden und den Ladeninhaber an. Eine Polizeistreife konnte die Situation beruhigen und sprach dem jungen Mann einen Platzverweis aus. Doch das war nur der Auftakt.

Rund zwei Stunden später erhielt der Mann erneut einen Platzverweis, nachdem er am Kugelbrunnen offen Alkohol getrunken hatte.

Blaulicht-Meldungen
Weitere Polizeimeldungen lesen Sie >>> HIER <<<
 

Gegen 22 Uhr meldeten sich Passanten bei der Polizei: Ein Mann randaliere in der Fußgängerzone. Als die Beamten eintrafen, stellten sie fest: Es handelte sich um den 26-Jährigen.

Da er sich zunehmend aggressiv verhielt und nach wie vor deutlich betrunken war, nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam. Auf der Fahrt zur Polizeiinspektion beleidigte und bespuckte er die Polizisten. Er wehrte sich laut Polizei vehement.

Der 26-Jährige wird sich unter anderem wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung vor Gericht verantworten müssen.

Autor

Bilder