Hof Raser brettert mit 110 Stundenkilometer durch Hof

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv

Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt ist ein Raser am Montag durch Hof gebrettert. Der Mann sei in der Oelsnitzer Straße an einer Messstelle bei erlaubten 50 Stundenkilometern mit 110 Sachen vorbeigerauscht, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Raserei kostet den einheimischen Audi-Fahrer nun ein Bußgeld von 560 Euro, zwei Punkte im Flensburger Fahreignungsregister und für zwei Monate den Führerschein.


 

Autor

 

Bilder