Hof Schlägerei in der Innenstadt

Schläger - Symbolfoto Foto: dpa

In der Nacht zum Dienstag sind in der Hofer Innenstadt zwei junge Männer aneinandergeraten. Für einen 19-Jährigen endet die Nacht in der Haftzelle. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt.

Hof - Gegen 1 Uhr hat am Dienstag ein Unbeteiligter den Notruf der Polizei gewählt: Mehrere Personen würden sich schlagen. Einer von ihnen habe lautstark um Hilfe gerufen. Der Schläger sei bereits davon gelaufen.

Die Beamten eilten herbei und fassten kurz darauf den Verdächtigen, wie die Hofer Polizei am Mittwoch berichtet.

Es stellte sich heraus, dass sich ein 19- und ein 23-jähriger Hofer eine handfeste Auseinandersetzung geliefert hatten. Unter anderem soll der Jüngere auf seinen Kontrahenten eingetreten haben, der am Boden lag. Beide waren betrunken. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt.

Aufgrund von leichten Verletzungen brachte der Rettungsdienst den 23-Jährigen in ein Krankenhaus. Bereits am Folgetag konnte er wieder nach Hause. Für den 19-Jährigen hingegen endete die Nacht in der Haftzelle.

Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag zwischen 0.30 Uhr und 1.30 Uhr im Bereich der Fischergasse/Mühlstraße etwas beobachtet haben, sollen sich unter der Telefonnummer 09281/704-0 bei der Kripo Hof melden.

Autor

 

Bilder