Hof Sommerspaß geht weiter

Von seinem im Autoscooter-Häuschen aus freut sich Roland Schramm über die gelungene Sommer-Aktion in Hof. Foto: Danzinger

Das "Sommervergnügen" neigt sich offiziell seinem Ende zu. Dank und Lob der Schausteller gelten besonders der Stadt Hof.

Hof - Roland Schramm, der mit seinem Autoscooter und dem Fahrgeschäft "Streetstyle" am Bahnhof Neuhof steht, lobt, eine Aktion wie diese gebe es nur hier: "Andere Städte wollen kein Risiko eingehen, wobei den Schaustellern viel mehr geholfen werden müsste. Deshalb ein ganz großes Dankeschön an die Stadt! So können wir wenigstens die Personal- und andere Unkosten decken." Das "Sommervergnügen" sei zwar nicht vergleichbar mit dem Volksfest, aber die Leute kämen trotzdem, berichtet der Schausteller.

An der alten Sparkasse Neuhof steht die Fischspezialitäten-Bude der Familie Hellberg. Junior Chefin Carina Hellberg freut sich, dass sie während der vergangenen Wochen ihrem Beruf nachgehen und den Hofern eine Freude bereiten konnte. Auch im Umland habe sich die Aktion schnell herumgesprochen, was für eine gute Werbung seitens der Stadt spreche, berichtet Hellberg. "Definitiv wären wir bei einer solchen Aktion gerne wieder dabei."

Auch Alexandra Drliczek, die Betreiberin des Riesenrads auf dem Strauß-Areal, findet ausschließlich lobende Worte für die Stadt Hof: "Die Organisation ist sehr gut. Auch das Gewinnspiel war eine super Idee." Der Sonderbus "Hofer Sommer" habe zwar leider nicht so viele Leute mitgebracht, aber die Tage, an denen der Bus unterwegs war, seien auch sehr heiß gewesen, berichtet Drliczek. "Wenn die Kinder glücklich sind, sind es ihre Eltern auch. Und das macht uns glücklich. Eine wirklich gelungene Aktion."

Weil die Aktion so gut angekommen ist, werden viele Schausteller auch nach diesem Wochenende noch das innerstädtische Leben bereichern. Voraussichtlich bis zum 6. September wird die Station am Strauß-Areal bestehen bleiben. Die Stationen am Bahnhof Neuhof, am Rekkenzeplatz und am Dr. Wirth-Platz bleiben bis zum 13. September; auf noch unbestimmte Zeit kann man die Fischspezialitäten an der früheren Sparkasse Neuhof genießen.

 
 

Bilder