Hof Vogtlandbahn öffnet zu den Dampftagen ihre Werkstore

Werner Rost
Vom Bahnhof Plauen fahren Shuttle-Züge zum Werk der Vogtlandbahn, das Führungen anbieten wird. Foto: W. R. Quelle: Unbekannt

In den Partnerstädten Hof und Plauen dreht sich vier Tage lang alles ums Thema Mobilität. An sechs Orten geht es um Dampfkraft, Eisenbahn, E-Mobilität und ums Bier.

Hof/Plauen/Neumark - Vom 21. bis 24. April finden die Hof-Plauener-Dampftage unter dem Motto "Mobilität vereint Menschen" statt. Anlass ist die Gründung der Leipzig-Hofer-Eisenbahn-Gesellschaft vor 175 Jahren. Der Veranstalter Christian F. Schultze und der Organisator Peter Pfeifer haben für die Hof-Plauener-Dampftage Kooperationspartner aus der Region gewonnen. Darunter befinden sich die Brauereien Scherdel in Hof und die Sternquell in Plauen. Die Brauereien feiern das Jubiläum "500 Jahre Reinheitsgebot".

Neben dem Hofer Hauptbahnhof sind weitere Veranstaltungsorte in Plauen das Vogtlandmuseum und die Parkeisenbahn Syratal. Die großen Stars werden zweifellos zwei Dampfloks vor Sonderzügen am Wochenende sein, darunter die 18 201 als schnellste betriebsfähige Dampflok der Welt. Am Samstag, 23. April, finden zwei Sonderfahrten von Hof nach Reichenbach und zurück statt. Am Sonntag, 24. April, startet die 18 201 zu einer Fahrt von Hof nach Regensburg und zurück.

Gegenüber den ursprünglichen Planungen gibt es einige Änderungen im Rahmenprogramm. So finden die Werkstatt-Führungen nicht in Hof bei DB Regio, sondern bei der Vogtlandbahn im sächsischen Neumark statt. Dort bietet die Privatbahn am Samstag zwei Werksführungen an. Dazu fährt um 9.10 Uhr und um 13.10 Uhr jeweils ein Shuttle-Zug vom oberen Bahnhof in Plauen direkt zum Werk. Allerdings muss man sich die Tickets zu acht Euro für die Hin- und Rückfahrt samt Führung vorher im Vogtlandbahn/PSB-Kundencenter in Plauen am Postplatz 9 kaufen und Plätze reservieren.

Auf dem Areal der Scherdel Brauerei am Unterkotzauer Weg in Hof ist am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr Familienfest unter dem Motto "Mobilität vereint Menschen". Bei Führungen durch das historische Areal der Brauerei ist unter anderem eine original Dampfmaschine zu sehen. Partner-Unternehmen und Vereine präsentieren Elektro-Mobile, Echt-Dampfmodelle, Modelleisenbahnen und vieles mehr.

Die Hof-Plauener Dampftage beginnen am Donnerstag, 21. April um 13 Uhr mit der Eröffnung der Sonderausstellung "175 Jahre Leipzig-Hofer Dampfeisenbahngesellschaft" im Königssaal des Hofer Hauptbahnhofs. Dort folgt um 17 Uhr ein Vortrag des Eisenbahn-Historikers Bernd Ihle zum Thema "175 Jahre Leipzig - Hofer Dampfeisenbahn, mit der Bahnpost auf Reisen".

Tickets für die Dampfsonderzüge und Vorteils-Eintrittskarten erhält man im Ticket-Shop der Frankenpost . Weitere Informationen unter

-----

www.hof-plauener-dampftage.de

 

Bilder