Hof Weitere Corona-Fälle an Hofer Schulen und Kita

Der Deutsche Lehrerverband sieht die Schulen nicht ausreichend vorbereitet für die Rückkehr in den Regelbetrieb. Foto: Paul Zinken/dpa-Zentralbild/dpa

In verschiedenen Bildungseinrichtungen in der Stadt Hof sind am Samstag Corona-Fälle bekannt geworden.

Wie das Landratsamt berichtet, ist im TPZ Hof ist ein weiterer Corona-Fall bekannt geworden. Ein Kind einer Kindergartengruppe ist positiv auf das Virus getestet worden. Die engen Kontaktpersonen, darunter 18 Kinder, wurden unter Quarantäne gestellt und werden getestet.

Zwei weitere Fälle sind an der FOS/BOS Hof aufgetreten. Beide Schüler waren bereits als Kontaktpersonen bekannt. Zu den engen Kontaktpersonen der beiden zählen 22 Schüler und vier Lehrkräfte. Insgesamt sind damit nun sechs Schüler der FOS/BOS positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Auch am Schiller Gymnasium gibt es einen Corona-Fall. Ein Elftklässler wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Er hatte Kontakt zu 45 Schülern und drei Lehrern. Das Gesundheitsamt ist aktuell dabei, sämtliche Kontaktpersonen anzurufen. Sie müssen sich in eine zweiwöchige Quarantäne begeben und werden getestet.

 

Autor

 

Bilder