Hofer Altstadt „Wärschtlamo“ stellt ungeschickte Diebinnen an Rolltreppe

red
Wärschtlamo Cetin Samat stellte die beiden Diebinnen. Foto: Archiv

Ein Hofer "Wärschtlamo" Cetin Samat hat zwei Ladendiebinnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. An der Rolltreppe, die aus den neuen Klamottengeschäften in der Hofer Altstadt ins Freie führt, stellte er sich zwei Damen in den Weg, die sich laut Polizeibericht auch etwas ungeschickt anstellten. 

Über die Rolltreppe hatten die beiden Frauen am Montag versucht, gestohlene Jacken aus einem Geschäft in der Altstadt ins Freie zu bringen. Jedoch kamen ihnen diese wieder entgegengefahren.

Was war genau geschehen? Gegen 13.45 Uhr beobachtete Samat die beiden Frauen, die aus einem Modegeschäft kamen und zwei Einkaufstüten die Rolltreppe hinunterwarfen. Da nur die Rolltreppe nach oben funktionierte, fuhren die Tüten wieder zurück. Gleichzeitig riefen zwei Angestellte den Frauen „Das ist Diebstahl!“ hinterher. Als die Täterinnen versuchten zu flüchten, stellte sich ihnen der Wurstverkäufer in den Weg und hielt sie auf. Es handelte sich um eine 33-jährige und eine 35-jährige Frau, die versuchten, auf diese Weise Jacken im Wert von 450 Euro zu stehlen. Beide erhielten ein jeweils Hausverbot und eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

 

Bilder