Hofer Impfzentrum schließt Impfzentrum in Helmbrechts macht weiter

Im Hofer Land ist das Impfen weiterhin im Impfzentrum Helmbrechts möglich. Das Impfzentrum in Hof schließt zum 30. September. Foto: Landkreis Hof

Das Hofer Impfzentrum schließt zum 30. September. Impfungen sind weiterhin im Impfzentrum Helmbrechts möglich sowie in Hof bei den Ärzten und mobilen Impfaktionen.

Helmbrechts/Hof - Ab Freitag, 1. Oktober, findet der Impfbetrieb des zentralen Impfzentrums Hofer Land ausschließlich am Standort Helmbrechts in der Gustav-Weiß-Straße 7 statt. Der Betrieb im Hofer Impfzentrum wird, wie angekündigt, zum 30. September eingestellt. Das teilt das Landratsamt mit.

In der Stadt Hof sind weiterhin mobile Impfaktionen geplant. Darüber hinaus bieten auch die niedergelassenen Ärzte überall in Stadt und Landkreis Hof Impfungen an.

Impfungen sind in Helmbrechts sowohl mit vorheriger Terminvereinbarung als auch spontan ohne Termin möglich. Es wird aktuell der Impfstoff von Biontech verimpft; vom Impfstoff von Johnson & Johnson sind momentan noch geringe Restbestände verfügbar.

Die Öffnungszeiten des Impfzentrums Hofer Land in Helmbrechts ab 1. Oktober: Montag bis Freitag von 10.15 bis 14.15 Uhr und von 15 bis 18 Uhr. Am Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen ist geschlossen.

Anmeldungen für das Impfzentrum Hofer Land sind weiterhin telefonisch unter 09281/57777 oder online möglich:

 

Bilder