HofTex-Areal Open-Air-Kino vor besonderer Kulisse

red
Das ehemalige Areal der HofTex in der Schützenstraße soll Mitte August für ein paar Tage seine Pforten für Kino-Besucher öffnen. Foto: www.tom-hof.de/Thomas Neumann

Queen, Eberhofer und Tom Cruise: Mit diesem Mix will vom 18. bis zum 21. August in Hof ein Open-Air-Kino Besucher auf das ehemalige Gelände der HofTex in der Schützenstraße locken. Am ersten Tag ist der Eintritt frei.

Von Donnerstag, 18. August bis Sonntag, 21. August, gibt es auf dem ehemaligen Areal der HofTex wieder etwas zu bestaunen: Das Hofer Central-Kino lädt zu Open-Air-Kinoabenden auf dem Gelände ein. Das gab Kino-Betreiber Stefan Schmalfuß am Mittwoch in einer Pressemitteilung bekannt.

Beginn der Kino-Abende im Freien ist am Donnerstag um 19.00 Uhr mit einem Innenhofkonzert der Band „The Jazzy Chopsticks“. Anschließend wird die Filmbiografie „Bohemian Rhapsody“ um die legendäre Rockband Queen gezeigt. Am Donnerstag ist der Eintritt für Konzert und Open-Air-Kino frei.

Am Freitag, 19. August, und Sonntag, 21. August, zeigt das Central-Kino auf dem ehemaligen HofTex-Areal die Eberhofer-Krimikomödie „Guglhupfgeschwader“, die ab dem 4. August in den deutschen Kinos startet. Am Samstag, 20. August, ist hingegen Tom Cruise in seiner Paraderolle als Fliegerass in dem Actionfilm „Top-Gun: Maverick“ zu sehen.

Einlass ist jeweils ab 19.30 Uhr, Beginn der Vorführungen ist um zirka 21.00 Uhr. Die Filme werden auf eine große Leinwand projiziert. Als Sitzgelegenheiten stehen Palettenmöbel der Eventschmiede, Strandstühle und Bierbänke zur Verfügung. Besucher dürfen und sollen aber auch gerne Decken, Sitzkissen oder eigene Klappstühle mitbringen, so Schmalfuß. Für das leibliche Wohl sorgen ein Getränkeausschank und verschiedene (auch vegetarische) Speisen, sowie typische Kinosnacks. Eintrittskarten gibt es im Central-Kino, an der Abendkasse oder online: www.kino-hof.de. An der Veranstaltung beteiligt sind auch das Hofer Stadtmarketing, der Radio-Sender extra-radio und der neue Eigentümer des ehemaligen Hoftex-Areals, Christian Wecke von der Kommunalprojekt AG Potsdam. red

 

Bilder