Von den Rekorden Mitte 2021 sind die Kraftstoffpreise zwar noch ein paar wenige Cent entfernt, doch zuletzt sind sie wieder deutlich gestiegen – auch wegen der Erhöhung der CO2-Abgabe zum Jahreswechsel. Allerdings besagt eine alte Regel: Das größte Sparpotenzial beim Autofahren liegt im rechen Fuß des Fahrers. Ingo Jeray, Regionalvorsitzender und Vorstandsmitglied im Bayerischen Fahrlehrerverband, gibt Tipps, wie man Sprit spart.