Hoher Schaden 94-Jähriger fährt nach Unfall einfach weiter

Die Polizei musste anrücken Foto: dpa/Archiv

Nach zwei Unfällen in Helmbrechts wird überprüft, ob der 94-Jährige noch in der Lage ist, ein Auto zu fahren.

Helmbrechts - Am Freitagmittag fuhr ein 94-jähriger Rentner mit seinem Pkw auf der Nibelungenstraße. Da er zu weit nach rechts kam, prallte er gegen einen am Fahrbahnrand abgestellten VW Golf und verursachte dabei einen Schaden von etwa 2000 Euro. Davon unbeeindruckt setzte der Senior seine Fahrt fort und prallte unmittelbar danach gegen einen Skoda, der auch am Straßenrand abgestellt war. Am Skoda entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der Schaden am Pkw des 94-jährigen dürfte bei 10 000 Euro liegen.

Da der Unfallverursacher offensichtlich Probleme beim Beherrschen seines Fahrzeugs hat, wird die Führerscheinbehörde verständigt.

 
 

Bilder