ILE Dreiländereck Neuer Manager übernimmt

red
Christian Ertl (Mitte) übernimmt von Sabrina Martin– links im Bild Alexander Klauß (Amt für ländliche Entwicklung), rechts Bürgermeister Michael Abraham. Foto: Stadt Rehau

Christian Ertl vertritt Sabrina Martin: Die ILE Dreiländereck hat vorerst einen neuen Projektmanager.

Beim interkommunalen Zusammenschluss Dreiländereck, bestehend aus den vier Gemeinden Döhlau, Regnitzlosau, Rehau und Schönwald steht ein vorübergehender Personalwechsel an. Die Kommunen haben sich bekanntlich zum Verbund „Integrierte Ländliche Entwicklung“ zusammengetan. In der Lenkungsgruppensitzung am Mittwoch verabschiedete ILE-Vorsitzender Michael Abraham die bisherige Projektmanagerin Sabrina Martin in Elternzeit. Christian Ertl wird sie in dieser Zeit ersetzen, er führt ab Dezember die Arbeit der ILE Dreiländereck als Projektmanager weiter fort.

Ertl ist bereits seit Oktober bei der Stadt Rehau beschäftigt und wird dort aktuell in die Tätigkeiten der ILE Dreiländereck eingearbeitet, schreibt die Stadt Rehau. „Neben dem Alltagsgeschäft und der Abwicklung von Förderprogrammen soll er bereits angestoßene Projekte der ILE weiter fortführen“, erklärt der Rehauer Bürgermeister und ILE-Vorsitzende Abraham. Übergeordnetes Ziel der ILE Dreiländereck sei weiterhin die gemeinsame Stärkung der Region sowie die Steigerung der Standortqualität: Man möchte beispielsweise bei den Themen Tourismus, Mobilität oder Wirtschaft im Zusammenschluss weiter kommen als man es allein schaffen könnte.

 

Bilder