Ilm-Kreis Gas mit Bremse verwechselt: Autofahrer landet in Wohnzimmer

dpa
Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Nachdem er Gas- und Bremspedal verwechselt hat, ist ein 75 Jahre alter Autofahrer in Großbreitenbach (Ilm-Kreis) im Wohnzimmer einer 86-Jährigen gelandet. Der Mann durchbrach am Samstag mit seinem Auto die Wand des Wohnhauses im Ortsteils Neustadt am Rennsteig, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Großbreitenbach (dpa/th) - Nachdem er Gas- und Bremspedal verwechselt hat, ist ein 75 Jahre alter Autofahrer in Großbreitenbach (Ilm-Kreis) im Wohnzimmer einer 86-Jährigen gelandet. Der Mann durchbrach am Samstag mit seinem Auto die Wand des Wohnhauses im Ortsteils Neustadt am Rennsteig, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sowohl der Autofahrer wie auch die Hausbewohnerin blieben bei dem Unfall unverletzt. An dem Haus wurde ersten Schätzungen zufolge ein Schaden von rund 40.000 Euro verursacht, an dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten