Im Fichtelgebirge Landkreis sucht dringend Tagesmütter

red
Frauen, die sich als Kindertagespflegepersonen seit Jahren verdient gemacht haben, hat der Landkreis nun geehrt und ihnen gedankt. Foto: pr.

Der Landkreis bedankt sich bei Frauen, die sich seit Jahren engagiert um die Kindertagespflege verdient machen. Zwei scheiden nach 40 Jahren aus.

Kindertagespflegepersonen sind aus der Kindertagesbetreuung nicht wegzudenken. Im Landkreis Wunsiedel sind einer Mitteilung des Landratsamtes zufolge derzeit insgesamt 42 Frauen als Kindertagespflegepersonen tätig; viele von ihnen bereits seit langen Jahren. Da ist es Zeit, Danke zu sagen, dachte sich das Team des Kreisjugendamtes und nutzte die zweite Informationsveranstaltung für Kindertagespflege des Jahres 2022, um genau das zu tun. Zudem wurden dabei zwei Damen offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Abschied von ihrer Tätigkeit als Pflegeperson nahmen Hannelore Heyne und Frieda Prell; sie wurde darüber hinaus für ihre mehr als 40-jährige Tätigkeit in der Kindertagespflege geehrt. Eine Urkunde für mehr als 30-jährige Tätigkeit in der Kindertagespflege wurde Ursula Ruthe verliehen; mehr als 20 Jahre sind auch Christine Roos, Elke Häcker-Becker und Christel Meckl bereits für die Kinder und Familien im Landkreis vertrauensvolle und liebevolle Ansprechpartnerinnen.

Überreicht wurden die Urkunden und Präsente von Jugendamtsleiterin Sandra Wurzel. Von Seiten der EJF gAG waren Maria Schlegel, die Bereichsleiterin Kindertagespflege, Rita Bieschke-Vogel (Fachberatung Kindertagespflege) und Michaela Küster (Fachberatung Kindertagespflege) bei der Ehrung anwesend. Das Kreisjugendamt vertraten Dagmar Prell von der wirtschaftlichen Jugendhilfe Kindertagespflege, Melanie Reuß (Fachberatung Kindertagespflege) und Heike Burger (Fachberatung Kindertagespflege).

Neue Pflegepersonen dringend gesucht

Der Landkreis weist bei dieser Gelegenheit darauf hin, dass er dringend neue Kindertagespflegepersonen sucht, die Kinder in ihrer Entwicklung begleiten wollen und ihre berufliche Tätigkeit in der geförderten Selbstständigkeit finden wollen. Bei Fragen zum Entgelt für Kindertagespflegepersonen erteilt Dagmar Prell vom Kreisjugendamt Wunsiedel gerne Auskunft; sie ist erreichbar unter der Telefonnummer 09232/80311 oder per E-Mail unter dagmar.prell@landkreis-wunsiedel.de.

 

Bilder