Für jedermann sichtbar sind seit einiger Zeit die Bauarbeiten an der Jugendstilvilla „Röslautal“ an der Arzberger Bahnhofstraße, die früher als Unterkunft für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Porzellanfabrik Schumann und als Gaststätte diente. Nach dem Großfeuer im August vergangenen Jahres soll das stadtbildprägende Gebäude, das unter Denkmalschutz steht, wieder bewohnbar gemacht werden.