Seit Sonya Kraus 1998 ihre Fernsehkarriere als Buchstaben-Umdreherin in der Show „Glücksrad“ begann, moderiert das 37-jährige Ex-Model bei ProSieben zwar reihenweise seichte Sendungen – aber sie tut es stets mit entwaffnender Ironie. Neuester Streich ist die Spielshow „Solitary – Besieg dich selbst!“. Darin werden neun C-Prominente wie der Sänger Martin Kesici oder die Ex-Turnerin Magdalena Brzeska für mehrere Tage in acht Quadratmeter große Zellen gesperrt. Ein Sonntagsgespräch mit der Kultblondine über ihre umstrittene neue Show, Geschmacksgrenzen und ihre Zukunft als berufstätige Mutter.