Herr Gimmel, wie geht es denn nun mit Ihnen sportlich weiter –mit dem Eishockey oder Volleyball?