In der Dokumentationsserie „Höllental“ erzählt Regisseurin Marie Wilke das rätselhafte Verschwinden der Peggy Knobloch. Im Interview spricht sie über ihren dokumentarischen Ansatz, die Ästhetik ihrer Bilder und die Arbeit mit den Menschen in der Stadt Lichtenberg.