Corona Inzidenz in Kulmbach geht zurück

Mit zwei Sonderimpfaktionen beteiligt sich das Landratsamt am Wochenende an der bundesweiten Aktionswoche #HierWirdGeimpft. Foto: Gabriele Fölsche

Bei zwei Großveranstaltungen im Landkreis können sich die Kulmbacher am Wochenende bei speziellen Aktionen impfen lassen. Das Motto lautet dann: Shoppen und impfen.

Kulmbach - Vier neue Corona-Fälle hat am Mittwoch der Landkreis Kulmbach gemeldet. Nach Angaben des Landratsamtes beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz damit nun 51,8, das sind rund zehn Punkte weniger als zuvor in dieser Woche. In Quarantäne befinden sich aktuell 120 Menschen, vier werden im Kulmbacher Klinikum betreut. Beim Impfen hoffen die Verantwortlichen auf zwei Sonderimpfaktionen am Samstag und Sonntag in Stadtsteinach beziehungsweise Kulmbach (siehe Titelseite). Impfwillige haben die Möglichkeit sich

am Samstag, den 18.09.2021 von 08.00 Uhr – 12.00 Uhr bei einem Besuch des Stadtsteinacher Bauernmarktes, oder am Sonntag, den 19.09.2021 von 13.00 Uhr – 18.00 Uhr zum verkaufsoffen Sonntag in der Kulmbacher Innenstadt am Holzmarkt impfen zu lassen. Dann könnten auch die Impfquoten von 67,1 Prozent (Erstimpfungen) und 62,8 Prozent bei den Zweitimpfungen steigen. red

Autor

 

Bilder