Inzidenzwerte steigen leicht 49 neue Corona-Fälle in Stadt und Landkreis Hof

 Foto: AP

Die Inzidenz in Stadt und Landkreis Hof ist am Samstag wieder leicht gestiegen. Trotzdem bleiben die Sieben-Tage-Werte unter 200. In Hof gilt aber weiterhin die 15-Kilometer-Regel. 

Hof - Wie das Landratsamt berichtet, haben sich in Stadt und Landkreis Hof 49 weitere Menschen nachweislich mit Corona infiziert. 32 Fälle sind im Landkreis nachgewiesen worden, 17 Fälle kommen aus der Stadt. Vier Personen stehen in Bezug zu Einrichtungen, 15 Personen waren als Kontaktpersonen bekannt. Die Zahl der bisher festgestellten Corona-Fälle im Landkreis und der Stadt Hof steigt damit auf 4645 Personen.

Da 105 Personen wieder aus der häuslichen Isolierung entlassen werden konnten, liegt die Zahl der aktuellen Fälle bei 499 Personen. 3991 Personen gelten als genesen.

Die Zahl der Todesfälle von Corona-Infizierten im Hofer Land liegt weiterhin bei 155.

Die 499 Fälle verteilen sich wie folgt auf Stadt und Landkreis:

Landkreis Hof: 280

Stadt Hof: 219

Es ergeben sich folgende 7-Tages-Inzidenzwerte (Berechnung laut RKI):

Landkreis Hof: 166,7

Stadt Hof: 139,7

Für den Landkreis Hof gilt die 15-Kilometer-Regel seit Freitag nicht mehr. In Hof greift die Regel jedoch noch. Sollten sich die Infektionszahlen wie in den vergangenen Tagen entwickeln, wird die Stadt am Sonntag am siebten Tag in Folge unter einer Sieben-Tage-Inzidenz von 200 Neuansteckungen liegen.

Die 15-Kilometer-Regel war eingeführt worden, damit sich nicht zu viele Menschen an touristischen Zielen ballen. Diese Regel wird erst dann aufgehoben, wenn die Inzidenz für mindestens sieben Tage in Folge wieder unter 200 gesunken ist. Aber: Die Regel hebt sich nicht automatisch auf. Das bedeutet, die Bürger dürfen den 15-Kilometer-Radius nicht, wenn die sieben Tage mit einer Inzidenz unter 200 abgelaufen sind, eigenmächtig überschreiten. Das Landratsamt muss zunächst eine neue Verfügung erlassen, die diese 15-Kilometer-Regel aufhebt

 
 

Bilder