IT-Angriff Hacker fordern von Ontec Lösegeld

red
  Foto: picture alliance/dpa/Fabian Sommer

Die Polizei ermittelt. Das Nailaer Unternehmen teilt mit: Produktion und Erreichbarkeit sind sichergestellt.

Naila - Nach dem groß angelegten Hacker-Angriff ist bei der Nailaer Firma Ontec mittlerweile eine Lösegeldforderung eingegangen. Dies bestätigte die Geschäftsführung am Dienstag auf Anfrage. Das Unternehmen, Spezialist für den Bau von Automatisierungssystemen und Sondermaschinen, ist also offenbar Opfer einer berüchtigten Hacker-Masche geworden: Die Kriminellen verschaffen sich übers Internet Zugang zum IT-System, verschlüsseln und blockieren es und fordern dann für die Freigabe Lösegeld.

Einzelheiten zu dem Hacker-Angriff nennt Ontec nicht, sondern teilt mit: „Die Polizei ist involviert. Wir befinden uns in der Untersuchungs- und Wiederherstellungsphase. Aufgrund der laufenden IT-forensischen Ermittlungen können wir keine Angaben zum Angriffszeitpunkt und zum Grad der Betroffenheit machen.“ Sowohl die Produktion als auch die Erreichbarkeit über E-Mail und Telefon seien sichergestellt: „Da wir als verantwortungsvolles Unternehmen agieren, haben wir präventiv organisatorische und technische Maßnahmen getroffen.“ red

 

Bilder