Täter auf der Flucht Überfall auf Norma-Markt in Hof

Mehrere hundert Euro Bargeld erbeutete ein bislang unbekannter Mann am Freitagnachmittag bei einem Überfall auf einen Supermarkt im Hofer Stadtgebiet. Der Räuber flüchtete anschließend mit seiner Beute zu Fuß. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.

Der Täter befand sich gegen 16 Uhr in der Supermarktfiliale in der Ludwigstraße und forderte von der Angestellten an der Kasse die Herausgabe von Bargeld. Daraufhin entnahm der Mann aus der geöffneten Kasse die Geldscheine und ergriff zu Fuß die Flucht in Richtung Fischergasse. Die Kassiererin erlitt bei dem Überall einen Schock und wurde medizinisch behandelt. Eine von der Polizeieinsatzzentrale umgehend eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Streifenbesatzungen verlief laut Polizeibericht bislang ergebnislos.

Der unbekannte Räuber wird wie folgt beschrieben:

  • geschätzte 170 bis 175 Zentimeter groß und schlank
  • sprach deutsch, ohne Akzent
  • bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt, einer auffällig gelben Steppweste und einer Jeans
  • trug während der Tat ein schwarzes Basecap, eine schwarze Hygieneschutzmaske und eine schwarze, große Sonnenbrille

Die Kriminalpolizei in Hof bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung:

  • Wer hat am Freitag, gegen 16 Uhr, etwas im Bereich des Supermarktes in der Ludwigstraße beobachtet?
  • Wer kennt einen Mann, auf den die Beschreibung zutrifft, und/oder wem ist der Mann aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Überfall stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/7040 entgegen.

Autor

 

Bilder