Kegeln Tröstau/Wunsiedel gelingt die große Überraschung

Karl-Heinz Leupold
Überraschender Erfolg für die Kegler aus Tröstau und Wunsiedel in der Bezirksliga. Foto: imago/MIS/imago sportfotodienst

Mit diesem Ergebnis hätten die Bezirksliga-Kegler vorher nicht gerechnet.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Kegeln: Bezirksliga: SKC Tröstau/Wunsiedel – Gut Holz Scheuerfeld 7:1 (3236:3094). – In einer vorgezogenen Partie des 14. Spieltags empfingen die Tröstauer Kegler in der Bezirksliga den Tabellenzweiten Gut Holz Scheuerfeld. Der Gast aus der Coburger Ecke lag nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter FC Oberhaid. Für sie galt es diese Platzierung zu verteidigen, da auch der Vizemeister Aufstiegschancen hat. Aber dieses Vorhaben wollten ihnen die Tröstauer vor vollen Rängen nicht zu leicht machen.

Entsprechend motiviert gingen sie auch an den Start. Das bewies gleich zu Beginn Joachim Scholz, der mit 538:521 (2:2 Sätze) gegen Pascal Spörl überzeugte und den ersten Spielpunkt holte. Im Parallelspiel hielt Rudi Scholz gegen Marcel Reetz lange Zeit mit, musste sich aber am Ende doch mit 511:537 (2:2) Holz geschlagen geben.

Hochspannung in den Mittelpaaren

An Spannung nicht zu überbieten waren die beiden Mittelpaarungen. Fast nach jedem Wurf lag ein anderer Spieler in Front. Nicht unverdient, aber auch mit etwas Glück setzten sich die Bahnherren durch. Uwe Jahn hielt Peter Wittmann mit 539:531 (2:2) auf Distanz und Daniel Rhein punktete nervenstark mit dem letzten Schub gegen Timo Schumpa. Rhein siegte hauchdünn mit 542:539 (2:2) Kegel.

Deutlich klarer erledigte Klaus Fießinger seine Aufgabe. Mit der Tagesbestleistung von 586 Holz ließ er dem überforderten Marco Müller (465) nicht den Hauch einer Chance und spielte ihn mit 121 Holz Vorsprung in Grund und Boden. Auch der Schlussvergleich ging an die Bahnherren. Karl Scholz holte gegen Rene Müller mit 520:501 (2:2) den fünften Spielpunkt und brachte den nicht erwarteten klaren Erfolg über die Ziellinie. Bei nunmehr 13:13 Punkten in der Tabelle dürfte der Klassenerhalt für den SKC eingetütet sein.

Bilder