Zu wenig Sport in der Pandemie „Das ist eine tickende Zeitbombe“

Stefanie Keppler
Bewegung und Sport in Vereinen wie in Vor-Corona-Zeiten – das hat vielen Kindern und Jugendlichen im Lockdown gefehlt. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Der Bewegungsmangel bei Kindern und Jugendlichen wird weitreichende Folgen haben, sagt Alexander Woll, Leiter einer bundesweiten Motorik-Studie – und präsentiert überraschende Ergebnisse.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder