Kirche "Für starke Kinder": Evangelische Kirche sammelt Spenden

Kinder spielen auf einem Sportplatz Fußball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Ungefähr eine Woche lang werden evangelische Kirchengemeinden in Mitteldeutschland Spenden für Kinder- und Jugendarbeit sammeln. Im letzten Jahr habe die Aktion 40.000 Euro eingebracht.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Magdeburg - Ab Freitag sammelt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) Spenden für regionale Kinder- und Jugendarbeit. Unter dem Motto "Für starke Kinder" werden Kirchengemeinden aus Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg sich an der Aktion beteiligen, wie es am Donnerstag in einer Pressemitteilung der EKM hieß. "Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen Orientierung zu geben und Räume anzubieten, in denen sie sich entfalten und ausprobieren können", sagt Dirk Buchmann, Fundraising-Beauftragter der EKM. Trotz Kürzungen von öffentlichen Mitteln für die Kinder- und Jugendarbeit wolle man Kinder und Jugendliche auch weiterhin gut begleiten.

Im letzten Jahr habe die Sammelaktion nach Angaben der EKM 40.000 Euro eingebracht. "Ohne diese großartige Unterstützung könnten viele Ferienfreizeiten, Bildungsprojekte und andere Angebote nicht stattfinden", sagt Buchmann. Mit den Geldern würden etwa Teilnehmerbeiträge für Ferienfreizeiten reduziert und Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien unterstützt. Dabei verbleibe die Hälfte der Spenden in der sammelnden Kirchengemeinde oder Einrichtung, die andere Hälfte ginge an überregionale Angebote der Kinder- und Jugendarbeit.

Bis zum 2. Juni würden nun offizielle Sammler in Fußgängerzonen, an zentralen Plätzen, bei Gottesdiensten und bei Veranstaltungen um Spenden bitten. Zudem werde an Haustüren und auch online um Spenden gebeten.

Autor