Mit 10 : 4 Stimmen entscheidet sich der Stadtrat für die SPD-Kollegin. Drei der abgegebenen Stimmen sind ungültig.