15 Verletzte Jugendliche versprühen Pfefferspray in Schule

Symbolfoto: Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa

15 Kinder und Jugendliche sind an einer Schule in der Oberpfalz durch Pfefferspray leicht verletzt worden - drei davon kamen ins Krankenhaus.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Zwei Jugendliche versprühten das Spray am Dienstag in der Aula einer Schule in Cham, woraufhin mehrere Menschen über Augenreizungen klagten, wie es in einer Mitteilung der Polizei von Mittwoch heißt. Der Rettungsdienst war unter anderem mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort.

Gegen die beiden Jugendlichen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Weitere Details gab die Polizei zunächst nicht bekannt.

Autor

Bilder