Kommentar Drei Jahre zu spät

Melanie Huml Foto: picture alliance/dpa/Angelika Warmuth

Mit drei Jahren Verspätung hat Markus Söder die Bamberger Melanie Huml aus dem Kabinett geworfen. Für Oberfranken ist das keine schlechte Nachricht, meint unser Kommentator Thomas Scharnagl.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle Fp+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder