Die frühe Gespräche mit Markus Weinzierl hinterlassen einen faden Beigeschmack, findet unser Kommentator Christian Dreßel.