Die Firma in Konradsreuth hat seit 2015 ihr Betriebsgelände um 50 Prozent vergrößert – und auch sonst viel investiert.