Kontrolle in Schleswig-Holstein Betrunkener fährt mit Tempo 30 auf Autobahn

red
Der Autofahrer stand unter dem Einfluss von Alkohol (Symbolbild). Foto: imago images/Frank Sorge/Foto via www.imago-images.de

Ein betrunkener Autofahrer ist mit Tempo 30 und in Schlangenlinien auf der Autobahn unterwegs, als in die Polizei schließlich stoppen kann. Seinen Führerschein ist er los.

Die Polizei hat auf der A24 in Schleswig-Holstein einen 28-jährigen Mann gestoppt, der mit Tempo 30 in Schlangenlinien auf der Autobahn bei Witzhave unterwegs war. Der Autofahrer, der offenbar alle drei Fahrstreifen benutzte, war laut Polizei stark betrunken und stand womöglich unter Drogeneinfluss.

Polizei beschlagnahmt Führerschein

Nach Angaben der Beamten hatten sie Hinweise auf die gefährliche Fahrweise des Manns erhalten und einen Streifenwagen entsandt. Auch dessen Besatzung beobachtete das Verhalten und hielt den Wagen umgehend an, wobei sie beim Fahrer starken Alkoholgeruch bemerkte. Zudem gab es Hinweise auf Drogenkonsum.

Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,8 Promille, einen Drogentest lehnte der 28-Jährige ab. Deshalb wurde ihm später zwangsweise eine Blutprobe entnommen. Zudem beschlagnahmten die Polizisten den Führerschein des Manns.

 

Bilder