Kontrolle Zwei 18-Jährige mit Messern unterwegs

Einhandmesser. Symbolbild. Foto: Bäumler

Bei Kontrollen am Autohof hat die Polizei am Montagvormittag Messer bei zwei jungen Männern gefunden.

Münchberg – Den Angaben vom Dienstag nach führte ein 18-jähriger Münchner in der Jackentasche ein Einhandmesser mit sich. Kurze Zeit kontrollierten die Beamten einen 18-jähriger Planegger. Auch bei ihm fanden sie in der Kleidung ein Einhandmesser.

Ein ähnlicher Falll ereignete sich, ebenfalls am Montagvormittag, an der A 93 bei Trogen. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein Pkw mit Offenbacher Kennzeichen in das Visier der Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb. Bei der anschließenden Kontrolle wurde im Fahrzeug ein verbotenes Springmesser gefunden, das einem 34-jährigen Fahrzeuginsassen gehörte.

Alle Messer wurden beschlagnahmt, die Männer müssen sich wegen Verstößen gegen das Waffengesetz verantworten.

 

Bilder