SpVgg Weißenstadt II – TSV Thiersheim II 2:1 (1:0). – Schiedsrichter: Weiß (Waldsassen); Zuschauer: 60; Tore: 1:0 J. Gesell (25.), 2:0 A. Seidel (Foulelfmeter /90.+1), 2:1 Rebhan (Foulelfmeter (90.+4). – Mit einem verdienten Heimsieg feiert die SpVgg II den Klassenerhalt, während die Gäste wegen einer Spielabsage und dem schlechteren direkten Vergleich gegenüber Furthammer nur noch über die Relegation die Liga erhalten können. Zu Beginn war der TSV etwas besser und hatte durch Wilumeit die erste Chance. Kurz darauf verzog Wunderlich auf der Gegenseite frei vor dem leeren Tor. Gesell fälschte einen Schuss von Herold mit dem Kopf unhaltbar zur Führung ab. Nach der Pause parierte Gästekeeper Szczurek stark gegen Kosinsky. Schaller hatte eine gute Chance zum Ausgleich. Seidel sorgte per Elfmeter für die Entscheidung zu Gunsten der Heimelf, die einmal mehr eine überragende geschlossene Mannschaftsleistung zeigte.