Der CSU-Bezirksvorsitzende findet deutliche Worte nach den judenfeindlichen Demonstrationen in Gelsenkirchen. Sein verkürzter Post wirft aber Fragen auf.