Noch kommt der Star flächendeckend im Kulmbacher Land vor. Aber auch hier verliert der "Vogel des Jahres 2018" an Bestand.