Harmonisch und dennoch spannend: 16 Künstler arbeiten in der Großen Hofstube mit Hochdruck an neuen Werken.