Die Petition einer jungen Kulmbacherin hatte Erfolg: Die nötige Zahl von Unterschriften ist erreicht. Jetzt wird der Fall dem Landtag vorgelegt.