Die "großen Klamotten" sind schon da. Dutzende Arbeiter haben mit dem Aufbau des Bierstadels begonnen. Weil das Zelt ganz neu ist, dauern die Arbeiten diesmal etwas länger.