Plötzlich ist die Baustelle vor dem Prestige-Projekt verwaist. Nicht nur Kulmbacher Bürger fragen sich, was der Grund dafür sein mag – auch im Rathaus ist man derzeit ratlos.