Viele Zeitgenossen gehen zwar gelegentlich ins Kino, betreten aber nie ein Schmuckgeschäft; darum sitzen manche von ihnen dem Irrtum auf, bei "Tiffany" handele es sich um einen Diner in New York, wo man typisches american breakfast serviert bekomme.