Sogar online kann man Kunst kaufen. Allerdings gesteht Katharina Bauckhage, die im Internet Gutes und Schönes auf der Seite www.artflash.de anbietet, dass diese Vertriebsform "als Käufermarkt schwierig ist, da die Deutschen doch eher verhalten größere Summen per Mausklick investieren, insbesondere in Kunst."