Reitzenstein - Vielleicht mag in Stuttgart mancher vermuten, der Name sei falsch geschrieben: Villa Reitzenstein heißt das Gebäude, in dem der Ministerpräsident residiert. Reizend - ohne t - könnte man vermuten, hätte es ursprünglich heißen sollen. Doch dem ist nicht so. Die Villa Reitzenstein ist nach einem Adelsgeschlecht aus dem Kreis Hof benannt, den Reitzenstein. Namensgeberin war die Bauherrin Baronin Helene von Reitzenstein, deren verstorbener Ehemann Carl Friedrich Sigmund Felix Freiherr von Reitzenstein zwar in Ulm geboren wurde. Dessen Vater jedoch war in Oberkotzau zur Welt gekommen.