Herr Hort, warum haben Sie kein klassisches Schachbuch geschrieben?