Die Bayerische Krebsgesellschaft warnt ausdrücklich vor der „Germanischen Neuen Medizin“. Die „GNM“ sei eine abstruse, pseudowissenschaftliche Außenseiterlehre, erklärt Professor Dr. Reiner Hartenstein, Präsident der Bayerischen Krebsgesellschaft.