München - Der Bayerische Rundfunk (BR) hat die Kürzung der Nockherberg-Sendung verteidigt. "Es ist eine Entscheidung der Redaktion und hat überhaupt nichts mit Zensur zu tun", sagte der im Januar 2011 ausscheidende BR-Intendant Thomas Gruber am Donnerstag bei der Plenums-Sitzung des Rundfunkrates.